bachblüten für tiere

Ängste - Trauer - Verlust - Unsicherheiten - Traumata - mangelndes Selbstvertrauen

Bei diesen und vielen anderen Problemen können Bachblüten Ihr Tier unterstützen

 

Edward Bach veröffentlichte im Jahr 1931 ein Buch, das er "Heile dich selbst" nannte. Darin zeigt er auf, dass er belastende und negative Gedanken als wahre Ursachen von Krankheiten und Leiden sieht. Seit vielen Jahrzehnten sind Bachblüten in der Naturheilkunde eine beliebte und hilfreiche Möglichkeit, um Körper und Geist zu unterstützen. Die Kraft der Blüten setzt im Inneren einen Prozess in Gang und dass die Blüten auch bei unseren Tieren große Erfolge erzielen - ganz ohne den beim Menschen vielfach vermuteten Placebo-Effekt - zeigen die positiven Erfahrungsberichte, die man hundertfach im Internet findet.

 

Mit meiner Hilfe können Sie durch Bachblüten, ganz individuell auf Ihr Tier abgestimmt, ihren Liebling bei einer Vielzahl von Sorgen, Ängsten und Problemen unterstützen. Wir führen ein ausführliches Gespräch, Anamnese genannt, in dem ich so viel wie möglich über Ihr Tier herauszufinden versuche. Daraufhin stelle ich eine Bachblütenmischung zusammen.

 

 

Die Gabe von Bachblüten ersetzt nicht den Gang zum Tierarzt oder Tierheilpraktiker! Hat sich eine Erkrankung erst einmal auf körperlicher Ebene manifestiert, reicht es oft nicht mehr aus, allein die seelischen Ursachen zu behandeln. Jedoch können auch in diesem Fall Bachblüten unterstützend zu anderen Therapien eingesetzt werden.

Preise Bachblüten für Tiere

 

Anamnesegespräch MIT Erstmischung: 25 Euro

 

Bachblütenmischung für Ihr Tier: 8 Euro